Turnverein 1898 Laufenburg-Rhina e.V.


Freitag, 15. November 2019
Verein
Angebote
Information

Solide Leistungen beim baden-württembergischen Gerätefinale der RSG

Zwei Wochen nach den Badischen Meisterschaften galt es für vier Laufenburger Gymnastinnen, sich bei den Baden-Württembergischen Gerätefinalmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Meersburg zu bewähren. Zu diesen Titelkämpfen konnten sich von den vorangegangenen Landesmeisterschaften sowohl des Badischen als auch Schwäbischen Turner-Bundes pro Handgerät die jeweils 2 bis max. 6 besten Gymnastinnen, Gruppen und Duos qualifizieren. Dies auch abhängig von der bei den Landestitelkämpfen gezeigten Leistungsqualität.
Als erste der beiden Einzelstarterinnen war am Samstagnachmittag Julia Mosch in der Freien Wettkampfklasse an der Reihe, die als Nachrückerin noch zu einer Startberechtigung im Reifenfinale kam. Sie turnte ihre Übung fast fehlerfrei durch und belegte bei starker Konkurrenz einen im Vorfeld nicht erwarteten sehr guten 6. Rang.

tv-parcours3Neues Angebot: Parkour + Freerunning!

Immer freitags von 17 bis 19 Uhr bietet der TV ein neues Angebot an:  Parkour + Freerunning.
Teilnehmen können Jugendliche ab 12 Jahren und junge Erwachsene. Treffpunkt in der
Rappensteinhalle in Laufenburg. Es sind keine Vorerfahrungen notwendig - einfach mal
vorbeikommen.

Parkour ist trendy, Parkour ist fun! Parkour ist die Kunst der (Fort)Bewegung. Parcour ist
Hindernisse und sich selbst überwinden! Ziel ist es, nur mit den Fähigkeiten des eigenen
Körpers möglichst effizient von A nach B zu gelangen.

Freerunning ist ähnlich, hier fließen aber auch ästhetische Bewegungen mit ein, wie
Überschläge, Drehungen und vieles mehr.
Aus Hindernissen werden neue Wege.
Wenn auch du Spaß  am Entdecken neuer Wege hast,  dann schau einfach vorbei.
Für das Training konnten zwei neue Übungsleiter gewonnen werden:
Sebastian Felhinsky und Bazerkan Kahraman.
Weitere Infos bei Marcel Schmidt, Tel: 07763/20544.                                              
Bildtext: Sie hatten sich schon mal für das neue Vereinsangebot interessiert.
Rechts hinten Trainer Sebastian Faltinsky. Foto: M. Schmidt



                             swk-duo bergmann-isik        linda stger           
                                        Emely Bergmann und Meltem Isik (von links) siegten bei den Badischen Meisterschaften. -
                                        Linda Stöger beeindruckte nach 18 Jahren Pause im Einzelwettkampf.


Meltem Isik und Emely Bergmann sind Badische Meister
Als Titelträgerinnen kehrten Meltem Isik und Emely Bergmann von den Badischen Meisterschaften der rhythmischen Sportgymnastik (RSG)  in Graben zurück. Die beiden Gymnastinnen des TV Laufenburg waren im Duo-Wettkampf der Schülerwettkampfklasse 10  erfolgreich. Sie qualifizierten sich damit auch für das Baden-Württembergische Gerätefinale in Meersburg.Zu zeigen war eine Choreographie, wobei die Sportlerinnen das Handgerät frei wählen konnten. Sie hatten den Ball ausgewählt.
Leonie Hilbert stellte sich in der Schülerleistungsklasse der Zehnjährigen in einem hervorragend besetzten Feld von Gymnastinnen den Kampfrichtern. Sie  lieferte eine für ihren derzeitigen Leistungsstand passable Übung ohne Handgerät ab, so Trainerin Traudel Glökler, was ihr die Teilnahme am Baden-Württembergischen Gerätefinale sicherte. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Julia Mosch, die sich durch einen Sturz in der Seilübung um alle Chancen brachte.


hallensportfest 2015-2

Sieben Podestplätze für die Leichtathleten beim Waldshuter Hallensportfest

Auch in diesem Jahr nahm wieder eine Gruppe von 20 Kindern im Alter von 7 – 11 Jahren am Hallensportfest in Waldshut teil. Am vergangen Sonntag konnte der Laufenburger Nachwuchs  abermals zeigen, dass er in der Leichtathletik-Gemeinschaft Hohenfels, bestehend aus den Vereinen, Waldshut, Tiengen, Albbruck, Dogern, Bernau, Buch und Schachen, mit seinen Leistungen vorne mitmischen kann. Bei einem 4-Kampf aus Sprint, Wurf, Sprung und Ausdauerlauf konnten die Kinder Ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen und errangen insgesamt sieben Plätze auf dem Podest. Zwei Kinder standen auch in diesem Jahr wieder ganz oben auf dem Siegertreppchen. Kevin Tröndle gelang in der Altersklasse M9 zum dritten Mal in Folge ein Sieg!
Wir gratulieren allen Kindern für Ihre erfolgreiche Teilnahme und wünschen Ihnen für die Saison viele Freude und Erfolg bei den kommenden Wettkämpfen.
1.Platz: Laqees Khawaja (M8), Kevin Tröndle (M9)
2.Platz: Max Lettau (M8), Jannik Letfuß (M10), Charlotte Lettau (W11)
3.Platz: Lars Schindler (M10), Angelina Tröndle (W11)
Text und Bild: Andrea Lettau


ingrid schuble 20

20  Jahre Fitness für Frauen mit Ingrid Schäuble

20 Jahre leitet Ingrid Schäuble (vorne rechts) die Gruppen Fitness für Frauen. Sie gehört seit etwa 40 Jahren zu den ganz großen Stützen des TV Laufenburg. Ob früher als Übungsleiterin für Kinderturnen und dann im Mutter-und-Kind-Turnen oder jetzt mit den Angeboten Fitness für Frauen, Pilates und Skigymnastik -  Ingrid Schäubles Trainingsstunden sind stark nachgefragt, weil sie immer die neuesten Trends beherrscht und immer ein sehr abwechslungsreiches Programm auflegt. Zum traditionellen Weihnachtshock, dieses Jahr in der  Eiche in Binzgen, hatte Ingrid Schäuble ihre Frauen zuerst in die Garage ihres Wohnhauses „umgeleitet", wo zwei Überraschungen warteten: Glühwein und Punsch, aber auch das Geheimnis dieses ungewöhnlichen Events wurde gelüftet: 20 Jahre Fitnes für Frauen im TV und mit Ingrid Schäuble. Peter Meister überbrachte namens des TV-Vorstandes Glückwünsche und Dank und eine prächtige Christrose. Ebenfalls von Anfang an mit dabei sind Rita Eckert und Anni Kuttruf. 19 Jahre gehören Gisela Müller und Vreni Mutter dazu, 18 Jahre Monika Tröndle, Petra Tröndle und Ulrike Brahmann, 17 Jahre Astrid Oberbossel.
Text und Bild: Peter Meister