Turnverein Laufenburg e.V.



Warning: Undefined variable $format in /home/www/public_html/templates/tv-laufenburg_j3x/index.php on line 70
Dienstag, 06. Dezember 2022
Verein
Angebote
Information

Beim Ba-Wü-Nachwuchs-Gerätefinale dem Leistungsstand entsprechend geturntNachwuchs Gertefinale

 Beinahe nahtlos ging es ab Mitte Juni mit den Wettkämpfen für die Kinderklassen der bis zehn- bzw. elfjährigen weiter. So fanden Mitte Juni in Reilingen anlässlich des 150jährigen Jubiläums des Turngaus Mannheim die Badischen Jugendbestenkämpfe statt. Wie bereits erwähnt, gibt es hauptsächlich coronabedingt beim TVL im Nachwuchsbereich derzeit nicht eben viele Gymnastinnen, welche sich schon bei Wettkämpfen messen können. Trotzdem bekamen neben Nika Avtsynova in der Kinderleistungsklasse (KLK) 9, Jasmin Reider in der KLK 8 und Olena Khotyn in der BK 10/11 die beiden Neulinge Nandin Tumurbaatar (KWK 9) sowie Katja Kulakova (BK 8/9) die Chance, etwas Wettkampfluft und -erfahrung zu sammeln. Beide hatten erst im Januar bzw. März mit der RSG begonnen und machten dank ihres Talentes ihre Sache beim ersten großen Wettkampf sehr ordentlich. Bei beiden sowie auch Olena, welche in der Übung o.Hg. die zweitbeste Übung ablieferte, waren sowohl Trainer als auch Eltern zufrieden – so soll es sein.

Nicht zufrieden, obwohl mit einer bzw. zwei Übungen für das Baden-Württembergische Nachwuchs-Gerätefinale in Lahr zwei  Wochen später qualifiziert, waren Nika und Jasmin, welche ihre bzw. die ihrer Mütter viel zu hoch gesteckten Ziele für sich nicht erreicht haben. Beide hatten ihrem derzeitigen Leistungsstand entsprechend geturnt und mussten sich auch überhaupt nicht blamieren. Während die Trainer mit den gezeigten Leistungen, die sie von Wettkampf zu Wettkampf auch gesteigert haben, zufrieden waren, wurde vom Anhang leider vergessen, dass bei beiden Wettkämpfen das „Who is Who“ des Badischen bzw. Baden-Württembergischen Nachwuchses am Start war.


 

Asparagus CupÜberraschend den Asparagus-Cup  gewonnen

 Am zwischen den  beiden offiziellen Nachwuchswettkämpfen eingebetteten Wochenende  war nach zwei Jahren Pause wieder der Asparagus-Cup in Graben ausgeschrieben, ein Mannschaftswettkampf für Kinder und Schüler.

Vom TV Laufenburg waren in beiden Wettkämpfen jeweils eine Mannschaft am Start. Sehr groß war bei der Siegerehrung die Freude, dass in der Kinderklasse überraschend die Laufenburger Mannschaft mit Nandin Tumurbaatar und Nika Avtsynova ganz oben auf dem Treppchen standen und einen Pokal mit nach Hause nehmen durften. Für beide kam erschwerend hinzu, dass sie aufgrund der Absage von Jasmin als einzige Mannschaft ohne Streichnote auskommen mussten. In der Schülerklasse belegten Olena Khotyn und Isabelle Trikole, ebenfalls ohne Streichnote turnend, zwar einen hinteren Rang. Beide brachten trotzdem solide Leistungen; zudem war ihre Teilnahme von Vornherein als „Trainings-Wettkampf“ zum Sammeln von Erfahrung gedacht. Traudel Glökler


 


Langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt

Ehrungen TV 2

Im Bild von links: Hubert Mutter, Verena Mutter, Ulrike Brahmann, Annemarie Kuttruff, Rita Eckert, Astrid Oberbossel, Klaus Lange, Valentin Tolksdorf, Gertrud Tolksdorf, Sigrid Rebholz, Franz Schäuble, Brigitte Fitzner, Gisela Schmitt und Ingrid Schäuble. Bilder: Lena Bubke 

60 JahreIn einer Ehrungsveranstaltung im Bürgerheim in Rotzel (25.06.2022) ehrte der TV-Vorstand langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein.

Für 60 Jahre: Hildegard Heger
Für 50 Jahre: Gisela Schmitt und Ingrid Schäuble
Für 40 Jahre: Brigitte Fitzner, Franz Schäuble, Gertrud Tolksdorf, Klaus Lange, Sigrid Rebholz und ValentinTolksdorf
Für 25 Jahre: Annemarie Kuttruff, Astrid Oberbossel, Hubert Mutter, Verena Mutter, Rita Eckert und Ulrike Brahmann

Für 15 Jahre: Dieter Weidner und Kathy Kriese

Im Bild rechts ehrt die Vorsitzende Miriam Bubke Hildgard Heger für 60 Jahre im TV



 

Junge Sportler für herausragende Leistungen ausgezeichnet

TV SportlerehrungBei einer eigens einberufenen Ehrungsveranstaltung wurden am 25. Juni 2022 vom Vorstandstrio Miriam Bubke, Armin Schmidt und Caroline Reinhard folgende Sportlerinnen und Sportler für herausragende Leistungen im Jahre 2021 geehrt:

Jana Gastel Jhg 2011: Sie hat zum einen die Tatlentiade des BLV Südbaden in Ihrer Altersklasse gewonnen. Doe besten 25 Kinder jeder altersklasse wurden zum vergleichkampf nach Denzlingen am 02.10 eingeladen. Sie machten einen 3-Kampf. Jana hat hier einen top Wettkampf abgelegt und wird nächstes Jahr mit den anderen Siegern zu einer Veranstaltung des Leichtathletik Verbandes eingeladen.
Zudem liegt sie in der Bestenliste des BLV im Sprint (50m in 7,8sec), dem 3-Kampf (3,88m Weit, 23,5m Ball und 8,0sec 50m) sowie dem 4-Kampf (mit Hoch 1,10m) auf dem 1. Platz.

Aline Schmidt: Im Diskus in der Badische Bestenliste Platz 4 mit 29,93 m - Badische Meisterschaft U18 in Schutterwald am 24.7. Platz 2 mit 29,93 m - Jugendvertreterin TV/LG

  Verabschiedung von Peter Meister nach 30 Jahren im Vorstand
durch die langjährige Vorsitzende Christiane Schwindt

pm Ehrung Der Text von Christiane Schwindt im Wortlaut, im Rahmen einer vom Vorstand einberufenen Ehrungsveranstaltung.

Lieber Peter, Der Verein hat schon einmal Lobesworte über Dich ausgeschüttet: bei der Generalversammlung im Mai 2014 wurdest Du, auf eigenen Wunsch, als 2. Vorsitzender verabschiedet und zum Ehrenmitglied ernannt. Seitdem sind schon wieder acht Jahre vergangen. Acht Jahre, in denen Du aus dem ‚Rückraum‘ Deine verlässlichen Dienste zum Wohle des TV getan hast. So, wie in den insgesamt 30 Jahren  Deiner Turnvereins-Tätigkeit.
Du wurdest 1987, zusammen mit deiner Frau Ursel, Mitglied im Verein, Eure beiden Jungs waren in der Leichtathletikabteilung. Wahrscheinlich hatte Dich Hans Eugen Tritschler überredet, denn schon fünf Jahre später, im März 1992 warst Du 2. Vorsitzender.

In den 22 Jahren Deiner Amtszeit als Zweiter warst Du maßgeblich verantwortlich für die Erarbeitung der neuen Satzung: mühsam, zeitraubend, aber notwendig. In diesem Team war u.a. auch Franz Damrath dabei. Außerdem trägt die Festschrift zum 100jährigen Vereinsjubiläum 1998 Deine Handschrift. Alte Unterlagen wälzen, Informationen zusammentragen, Bilder suchen und bearbeiten (auch aus dem BZ-Archiv). Ich habe sie gerade mal wieder in die Hand genommen, es macht immer noch Freude, gelegentlich da mal durchzublättern. Auch im Organisationsteam des Gauturnfestes warst du eine wichtige Stütze.