Turnverein 1898 Laufenburg-Rhina e.V.


Mittwoch, 12. Dezember 2018
Verein
Angebote
Information

Für die Baden-Württembergischen Meisterschaften qualifiziert 

5 RSGMit einem noch nie dagewesenen Aufgebot von 18 Gymnastinnen fuhr die RSG-Abteilung des TV Laufenburg zu den diesjährigen Badischen Nachwuchsbestenkämpfen der GYM und RSG nach Lahr. gonnen wurde das teilnehmermäßig übervolle Wochenende am Samstag mit den Wettkämpfen der allgemeinen Gymnastik, Dort maßen sich am Vormittag bereits rund 100 Mädchen in den einzelnen Nachwuchsklassen der K5 (7 Jahre und jünger), K6 (8/9 Jahre) und K7 (10/11 Jahre). Jeweils 6 Laufenburger Mädchen gingen in der K5 und K6 an den Start. Sie hatten alle eine Übung ohne Handgerät zu absolvieren. Lediglich 2 von ihnen hatten bereits zuvor schon einen ähnlich großen Wettkampf absolviert. Für die übrigen 10 war dies jedoch der erste größere Wettkampf und vieles war doch ungewohnt. Die Halle viel größer, die Richtung, in welche die Übungen zu turnen waren anders als gewohnt, was bei einigen Teilnehmerinnen – nicht nur der einen oder anderen Laufenburgerin – zu größeren Irritationen und manchmal auch einem „Blackout“ während der Übung führte. Dies alles gehört aber auch zum Sammeln von Wettkampferfahrung dazu. So kam es, dass einige sehr viel besser mit diesen Umständen zurecht kamen als andere. Trotzdem waren die Laufenburger Trainer mit den Leistungen ihrer Schützlinge im Großen und Ganzen zufrieden. Gerade auch die mit 6 Jahren jüngsten Teilnehmerinnen Veronica Mini, Alisa Greb und Anastasija Batt absolvierten ihren ersten großen Wettkampf sehr ordentlich._


Vier aus Laufenburg beim Deutschen Turnfest in BerlinDeutsches Turnfest2

Christiane Schwindt, Traudel Glöckler,  Franz und Ingrid Schäuble waren eine Woche am Deutschen Turnfest in Berlin. Traudel war als RSG-Kampfrichterin die ganze Woche im Einsatz. Christiane und Ingrid haben zur Weiterbildung verschiedene Workshops bei  der Turnfest-Akademie besucht. Die neuen Ideen und Informationen werden dann wieder in ihre Übungsstunden einfließen. Franz hat mit annährend 200 Personen an Wanderungen teilgenommen, die mit nur ein bis drei Wanderführern leider schlecht  organisiert waren. Das Deutsche Turnfest war wieder mal eine Reise wert. Das nächste findet 2021 in Leipzig statt.
Bild: Franz Schäuble


Anspruchsvolle Wanderung im Hotzenwald TV Wanderung 16. Juni 17 2

Die erste von Gisela Müller geführte TV-Wanderung war sehr anspruchsvoll und abwechslungsreich. Bei großer Hitze ging es zum Glück viel durch den Wald. Wir wanderten vom Flugplatz Hütten nach Rüttehof. Oberhalb vom Mühlgrabental ging es abwärts zur Burgruine Bärenfels, danach weiter auf dem Hochrhein-Querweg Richtung Bergalingen, auf dem Wallmauerweg und auf dem wunderschönen Pirschweg zurück nach Hütten. Mit der Wanderführerin war die siebenköpfige flotte Truppe sehr zufrieden. Sie konnte auch alle Sehenswürdigkeiten gut erklären. Bei einer reinen Gehzeit von etwa fünf Stunden wurden über 500 Höhenmeter bewältigt. Mit einem gemütlichen  Abschlusshock in der Fliegerklause endete der schöne Wandertag.


 Roman Schindler verpasst bei den Badischen Meisterschaften nur knapp den Titel

image1 kleinimage2 kleinEine hervorragende Rolle spielten Leichtathleten des TV Laufenburg bei den Badischen Mehrkampfmeisterschaften in Karlsbad/Langensteinbach. Gleich sieben Athleten hatten sich dieses Jahr für diese Meisterschaft qualifiziert, die teilweise in mehreren Disziplinen persönliche Bestleistungen aufstellen konnten. Schon die Qualifikation von so vielen Athleten zu diesen stark besetzen Meisterschaften zeigt das gute Niveau, das die Leichtathleten in Laufenburg wieder erreicht haben. Bei dem Wettkampf war es auch wichtig, Erfahrungen bei einer Meisterschaft auf badischer Ebene zu sammeln.
Einen hervorragenden Wettkampf lieferte Ramon Schindler in der Altersklasse M14 im Block Sprint/Sprung. Knapp verpasste er den Sieg um nur zwei Punkte. Seine Gesamtpunktzahl verbesserte er jedoch nochmals auf nun 2.541 Punkte und liegt nur noch 59 Zähler unter der Qualifikation für die deutschen Meisterschaften. Im Sprint über 100m und im Weitsprung konnte er seine Bestleistungen mit 12,88 s und 5,23 m steigern.
Zu den Bildern:  Trainer Eltern und Athleten vom Sonntag Altersklasse U14 (nicht nut TVL sondern auch von der LG Hohenfels). -  Charlotte Lettau, Angelina Tröndle, Aline Schmidt aus Laufenburg (von links).



 

TV Wandern 1 17 2 Auf dem sehr schönen und anspruchsvollen Premium-Lebküchlerweg  

An der ersten TV-Wanderung 2017 mit dem bewährten Wanderführer Franz Schäuble nahm am Sonntag, 21. Mai, eine 15-köpfige flotte Gruppe teil. Der Premium-"Lebküchlerweg" ist eine sehr schöne und anspruchsvolle Rundwanderung ab Todtmoos.  Die WandererInnen  genossen  den wunderschönen sonnigen und leicht windigen Tag. Wie schön unsere Heimat ist, zeigten die Ausblicke vom Weissenbachsattel und Panoramaweg ins Wehratal und in den vorderen Jura. Nach einer längeren Mittagsrast ging es über Prestenberg, Rüttepavillon und die Todtmooser Wasserfälle zurück nach Todtmoos. Mit einem gemütlichen Abschlusshock im Cafe Heimelig endete der Wandertag. -

Die nächste TV-Wanderung findet am Donnerstag 15. Juni  statt und wird von Gisela Müller geführt. Sie beginnt am Segelflugplatz Hütten und führt nach Rüttehof. Der ort wird durchquert und links auf den Wanderweg eingebogen. Es geht bergab Richtung Wehr zum Aussichtsturm Bärenfels. Danach geht es oberhalb Wehr weiter Richtung Süden bis zu einem Rastplatz. Nach der Stärkung wird Richtung Bergalingen gewandert. Die Landstraße wird gequert und weiter geht es auf einem traumhaften Pfad wieder Richtung Segelflugplatz. Auf diesem Pfad gibt es seltsame Felsen und geschichtliche Mauern, zudem eine herrliche Aussicht auf Wehr. Es ist Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

Strecke: Reine Gehzeit 5,5 Stunden, 16 km, 517 Hm
Treffpunkt: Donnerstag, 15. Juni, 8:30 Uhr, bei der Rappensteinhalle Laufenburg (Es werden Fahrgemeinschaften gebildet).
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk und Rucksackvesper  Bei Fragen: Gisela Müller, Tel. 07763-8044123  email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!