Turnverein 1898 Laufenburg-Rhina e.V.


Dienstag, 22. Oktober 2019
Verein
Angebote
Information

Turnverein und Schwarzwaldverein gemeinsam auf dem Gemmipass

 Mehr Bilder gibt es hier.A Gemmipass1 neuA Gemmipass1 klen

Die erste gemeinsame Busfahrt Turnverein und Schwarzwaldverein Laufenburg zu einer Bergwanderung war sehr gelungen und erfolgreich. Mit einem Reisebus der Firma Schröger fuhren 36 Teilnehmer nach Kandersteg. Mit der Seilbahn ging es zur Bergstation Sunnbüel auf die Hochebene, wo die Wanderung begann. Neben Sonne hatten wir am Nachmittag einige kleine Regen- und Graupelschauer. In dieser Jahreszeit wird man mit einer wunderschönen Alpenflora belohnt und die Hobbyfotografen hatten ihre Freude. Von Sunnbüel bis zum großen natürlichen Daubensee ging es leicht bergauf und am See wurde dann Mittagsrast eingelegt. Auf der rechten Seeseite ging es auf einem schönen Bergweg zum Gemmipass. Dort war dann die Kaffeepause im Restaurant Wildstrubel mehr als willkommen. Schade, dass wegen Bauarbeiten das ganze Gebäude eingerüstet und auch die Aussichtsplattform geschlossen war. So war die Aussicht auf die Walliser und Berger Alpen doch recht eingeschränkt. Dennoch war zum Beispiel das Monte Rosa- Massiv deutlich zu erkennen. Und wer sich an den Abgrund traute, konnte auch auf Leukerbad schauen. Zurück ging es auf dem breiten Wanderweg nach Sunnbüel und mit der Seilbahn talwärts zurück nach Kandersteg. Alle Teilnehmer haben den gut 20 Kilometer langen Wanderweg mit etwa 700 Höhenmetern bravourös gemeistert. Auf dem Parkplatz wartete bereits unser Busfahrer Joachim, der uns mit seiner umsichtigen und ruhigen Fahrweise zurück nach Laufenburg brachte. Es war eine sehr schöne und harmonische Veranstaltung und im nächsten Jahr ist der Schwarzwaldverein Gastgeber. Auf jeden Fall ist das Experiment geglückt, das die zwei Vereine gemeinsam gewagt hatten. Franz Schäuble

Der Gemmipass ist ein 2314 Meter hoher Gebirgspass in der Schweiz. Er liegt in der Walliser Gemeinde Leukerbad in den Berner Alpen. Er bildet eine Nord-Süd-Verbindung zwischen Kandersteg im Kandertal (Kanton Bern) und Leukerbad im Tal der Dala. Die Passhöhe liegt auf dem Kamm zwischen Daubenhorn (2942 m ü. M.) im Westen und den Plattenhörnern (bis 2855 m ü. M.) im Osten. Der Gemmipass markiert geologisch den Westrand des Aarmassivs und trennt daher die westlich gelegenen Berner Kalkhochalpen (Wildstrubelmassiv) vom östlich anschliessenden kristallinen Grundgebirge der Balmhorngruppe. In dem Hochtal nördlich des Passes finden sich zahlreiche Karsterscheinungen, beispielsweise Karrenfelder, die tiefe abflusslose Mulde beim Berggasthaus Schwarenbach sowie der oberirdisch abflusslose Daubensee

Das Bild rechts zeigt die Gruppe auf dem Gemmipass, das Bild links die Wanderer am Daubensee. Bilder: Peter Meister