Turnverein 1898 Laufenburg-Rhina e.V.


Mittwoch, 21. August 2019
Verein
Angebote
Information

Gymnastinnen punkten mit Anmut und Präzision
Ein Bericht aus dem SÜDKURIER

RSG Turnier 2018Unter der Leitung von Traudel Glökler fand das Freundschaftsturnier der Gymnastik und Rhythmischen Sportgymnastik (RSG) statt. Die Rappensteinhalle in Laufenburg war Treffpunkt für vier südbadische Vereine und den RG Holbein Basel. Besonders gefreut hat sich Traudel Glökler über den Besuch der befreundeten Vereine. Der TV Lahr, der TV Neuenburg, die Gundelfinger Turnerschaft und der RG Holbein Basel gingen mit ihren Gymnastinnen an den Start und stellten sich als Kampfrichter auf.

Die Mädchen hatten für das Turnier hart an sich gearbeitet. Drei Proben unter der Woche und Sonderproben am Wochenende sind nötig, um Choreografien und Techniken einzustudieren. Konzentriert präsentierten die Gymnastinnen ihr Programm den neun Kampfrichterinnen. Glökler sagte: „Es ist kein Beinbruch, wenn etwas nicht so gut klappt, dann übt man es für das nächste Mal besser.“

Der Schwerpunkt für die Jüngeren war es, erste Wettkampferfahrungen zu sammeln. Die jüngste Gymnastin war sechs Jahre alt und das erste Mal bei einem Wettbewerb. Bei den älteren Mädchen konnte man technische und von der Ausführung hochwertige Choreografien bestaunen. Einige der Mädchen, wie Anna Mitzinger, haben schon sehr gute Ergebnisse beim Deutschland Pokal erzielt. Durch die strengen Wertungsvorschriften bei der RSG und die teilweise neuen Übungen der Mädchen blieb es bis zum Schluss spannend.

In der Juniorenwettkampfklasse belegte Sofia Amsler den ersten, Lina Gaurich den zweiten und Emily Sophie Foth den dritten Platz. In der Juniorenleistungsklasse holte Sila Asena Öztürk den ersten, Lea Hoffmann den zweiten und Karolina Tumanova den Dritten Platz. In der freien Wettkampfklasse zeigte Anna Mitzinger zum Lied „Fallin’“ von Alicia Keys eine verspielte Kür.

Das Training findet dreimal wöchentlich in der Rappensteinhalle in Laufenburg statt. Interessierte können sich per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder telefonisch unter 0151/44¦55¦83¦91 an die Abteilungsleiterin Traudel Glökler wenden.